fbpx

Mit der Wissenschaft spielen

Für Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien

Mit der Wissenschaft spielen – der Eckpfeiler von Sciencity. Die perfekte Harmonie, die Kinder für die Welt zu faszinieren.

Das Thema Energie wird das Zentrum von drei Ausstellungen auf einer von vielen Etagen dieser Stadt der Wissenschaft sein. Diese Ausstellungen, die für Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien geplant sind, werden nacheinander besucht.

Was ist Energie? Energie ist Leben. Sie ist überall um uns herum. Sie verwandelt die Welt und hält sie in Bewegung. Unsere Bewegungen, die Lichter, die wir sehen, die Wärme, die wir fühlen, sind Manifestationen von Energie. Es erscheint in unserer natürlichen Umwelt in verschiedenen Formen.

Herr Raphaël Domjan, Ökoentdecker, und Lukas Viglietti, Gründer und Präsident von SwissApollo, sind jeweils die Fahnenträger der Ausstellungen “XPLORERS, DIE ÖKO-ABENTEUER” und “AUF DEM WEG ZU DEN STERNEN”.

XPLORERS, DIE ÖKO-ABENTEUER

Die Ausstellung Xplorers die Eco-Reise ist die erste dieser drei Ausstellungen. Sie wird die Abenteurer der Neuzeit hervorheben, die mit ihren Errungenschaften die erneuerbaren Energien und ihre mögliche neue Nutzung ins Licht rücken. 

Diese Ausstellung ist in drei Module unterteilt. Zunächst werden die Besucher unsere Vergangenheit kennenlernen, um die Zukunft zu gestalten. Die Entwicklung des technischen Fortschritts wird hier durch einen Teil des Traums und der Fantasie dargestellt. Dann lernen wir die Naturgesetze, wie die Gravitation, und wie wir sie umgehen können. Schließlich werden wir die Ziele und Missionen des neuzeitlichen Entdeckers Raphaël Domjan und seinem Projekt Solar Stratos vermitteln.

SMART CITY

Bei Smart City geht es darum, zu zeigen, dass es besser vernetzte und umweltfreundlichere Lösungen für Städte gibt.

Intelligente Stadt ist ein Begriff, der Entwicklungskonzepte bezeichnet, die darauf abzielen, Städte effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial integrativer zu machen. Diese Konzepte umfassen technische, wirtschaftliche und soziale Innovationen. Die Idee der intelligenten Stadt geht Hand in Hand mit der Nutzung digitaler Technologien und stellt gleichzeitig eine Antwort auf die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Herausforderungen dar, mit denen die postindustriellen Gesellschaften konfrontiert sind. Die Art und Weise, wie der Umweltverschmutzung, der demografischen Entwicklung, dem Bevölkerungswachstum oder der Ressourcenknappheit entgegenstehen kann.

Sie werden unsere Sonne näher kennenlernen, eine unerschöpfliche Energiequelle, die in 750.000 Jahren mehr pro Sekunde freisetzt als alle Atomkraftwerke.

Sie werden in der Entwicklung einer intelligenten Stadt durch einen Prozess, der Forschung, Analyse und strategisches Denken einschließt, aufbauen können. Durch Simulationsspiele können Sie Ihr Modell einer intelligenten Stadt unter Berücksichtigung aller Elemente, wie z.B. Umweltprozesse, Dynamik der Bevölkerung und Verteilung der Energieressourcen, herstellen.

AUF DEM WEG ZU DEN STERNEN

Auf dem Weg zu den Sternen wird in das Universum der Sonne eingetaucht, eine völlig grüne Energiequelle führt uns in die Geschichte der Eroberung des Weltraums, vergangenheits- und künftige.

Warum will der Mensch den Weltraum erobern? Um seinen Abenteuergeist zu befriedigen und neue Grenzen zu überwinden? Um neue Energiequellen zu finden? Will er herausfinden, wo er herkommt und das Geheimnis des Lebens lüften?

Das Ziel dieser Ausstellung ist es, über die Zukunft des Weltraums zu sprechen und einen futuristischen Blick auf die nächsten Eroberungen des Weltraums zu bieten, die Aufnahmen von Flügen auf dem Mond, ein geplanter Schritt auf dem Weg zum Mars. Die Kolonisierung dieses Planeten wird auf lange Sicht das Ergebnis aller Anstrengungen sein, die in diesem Abenteuer unternommen wurden.

Die Ausstellung wird auch die Erforschung des Sonnensystems nachzeichnen, dass die erste Stufe des Menschen im Weltraum seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts darstellt, deren wichtigstes Ereignis, der erste Schritt auf dem Mond durch den Astronauten Neil Amstrong, am 20. Juli 1969 stattfand. Wir werden die Fortschritte erfahren, die durch diese Erkundungen erzielt wurden, die einen großen Sprung nach vorn in der Technologie ermöglicht haben.

Partner der Ausstellung

Scroll to Top